Impressum/Datenschutz

Gesellschaft für Pädagogisch- psychologische Beratung e.V.

Anschrift:
Sallstr. 24, D-30171 Hannover

Tel 0511-85 87 77
Fax 0511-260 74 70

info(at)gppb.de
www.gppb.de

Vereinsregister: Amtsgericht Hannover
Vereinsregisternummer:  4643

 

Gesetzliche Vertreter:

Karin Holm (Geschäftsführung)

Inhaltlich verantwortlich gemäß § 6 MDStV:

Karin Holm (Geschäftsführung)

 

Haftung für Verweise und Links

Es wird darauf hingewiesen, dass Links von den Seiten des BUND-Auftrittes zu externen Anbietern führen, sobald der Rahmen von GPPB.DE verlassen wird und sich ein neues Browserfenster öffnet oder die Seiten gesondert gekennzeichnet sind. Für die Richtigkeit des Inhalts der externen Seiten übernimmt die GPPB e.V. keine Verantwortung, vielmehr unterliegen sie der Haftung der jeweiligen Anbieter. Dies gilt auch für die Rechtmäßigkeit  oder die Erfüllung von Urheberrechtsbestimmungen der verlinkten Seiten sowie für deren Aktualität. Durch eine Verlinkung auf externe Seiten macht sich die GPPB e.V. diese nicht zu eigen. Vielmehr dienen die Links und Inhalte dem Informationsaustausch und begründen keine geschäftlichen Beziehungen irgendeiner Art. Die GPPB e.V. distanziert sich ausdrücklich von eventuell rechtswidrigen Inhalten der verlinkten Seiten. Der Inhalt der Seiten wird nur zum Zeitpunkt der Aufnahme geprüft.

Haftungsausschluss

Der Inhalt der Webseiten des GPPB.DE wurde sorgfältig geprüft und bearbeitet, erhebt jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Der Webmaster übernimmt keinerlei Gewähr für Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Außerdem behält sich der Webmaster ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung einzustellen.

Urheberrechtshinweise

Die Webseiten des GPPB.DE und deren Inhalte unterliegen dem deutschen Leistungsschutz- und Urheberrecht. Jede vom Urheberrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf vorheriger schriftlicher Zustimmung der Anbieter. Fotokopien oder Downloads von Web-Seiten dürfen nur für den persönlichen, privaten und nicht-kommerziellen Gebrauch hergestellt werden.

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer Daten gehört zu den wichtigsten Grundsätzen der Gesellschaft für Pädagogisch-psychologische Beratung e.V. Wir möchten Sie mit dieser Datenschutzerklärung über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner möchten wir Sie über die Ihnen zustehenden Rechte aufklären.


1. Kontaktdaten

Gesellschaft für Pädagogisch- psychologische Beratung e.V.

Anschrift:
Sallstr. 24, D-30171 Hannover

Tel 0511-85 87 77
Fax 0511-260 74 70

info(at)gppb.de
www.gppb.de

Vereinsregister: Amtsgericht Hannover
Vereinsregisternummer: 4643


Gesetzliche Vertreterin: Karin Holm (Geschäftsführung)

Inhaltlich verantwortlich gemäß § 6 MDStV: Karin Holm (Geschäftsführung)

Wenn sie Ihre gesetzlichen Rechte geltend machen wollen oder generell Fragen haben, wenden Sie sich bitte an info@gppb.de oder die oben genannte Kontaktadresse.


2. Welche Daten wir erheben und verarbeiten

Grundsätzlich können Sie unsere Internetseiten aufrufen, ohne dass persönliche Daten verarbeitet oder gespeichert werden.

a) Log-Dateien
Wenn Sie unsere Webseite besuchen oder unsere Dienste nutzen übermittelt das Gerät, mit dem Sie die Seite aufrufen, automatisch sogenannte Log-Daten (Verbindungsdaten, Protokolldaten) an unsere Server. Log-Daten enthalten die IP-Adresse des Gerätes, mit dem Sie auf die Website oder einen Dienst zugreifen, die Art des Browsers, mit dem Sie zugreifen, die Webseite, die Sie zuvor besucht haben, Ihre Systemkonfiguration sowie Datum und Zeitangaben. Die IP-Adresse wird nur gespeichert, soweit es zur Erbringung unserer Dienste erforderlich ist. Ansonsten werden die IP-Adressen gelöscht oder anonymisiert. Ihre IP-Adresse beim Besuch unserer Website werden zur Erkennung und Abwehr von Angriffen maximal 7 Tage gespeichert.

b) Cookies und Google-AddWords
Wir nutzen weder Cookies noch Google-AddWords.

c) Daten über Email

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen und uns personenbezogene Daten übermitteln, werden diese gelöscht, sobald die Zweckbestimmung erfüllt ist.

d) Bewerberdaten
Wir verarbeiten die Daten, die Sie im Bewerbungsprozess angeben. Dazu gehören Ihr Name, Adresse, Telefon- und Mobilnummern, E-Mail Adressen und die personenbezogenen Daten, die sich aus Ihren Bewerbungsunterlagen ergeben. Diese werden entweder zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht oder - bei Einstellung - in unsere Personaldatenverarbeitung überführt.


3. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Wir verarbeiten und nutzen Ihre Daten, um den Beratungsvertrag durchzuführen und unsere Dienste zu erbringen.

Jegliche Verarbeitung und Speicherung personenbezogener Daten unterliegen den Bestimmungen der DSGVO.

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Sollten Ihre Daten externen Dienstleistern zugänglich gemacht werden müssen, so geschieht dieses unter den Auflagen der DSGVO.


4. Ihre Rechte

a) Auskunfts- und Bestätigungsrecht
Sie haben das Recht, jederzeit von uns unentgeltliche Auskunft sowie Bestätigung über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten.

b) Berichtigungsrecht
Sie haben das Recht, die unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht Ihnen das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.

c) Löschungsrechte
Sie haben das Recht, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern eine weitere Speicherung nicht gesetzlich erforderlich ist.


5. Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung personenbezogener Daten, Erforderlichkeit für den Vertragsschluss, Verpflichtung die personenbezogenen Daten bereitzustellen, mögliche Folgen der Nichtbereitstellung

Die Bereitstellung personenbezogener Daten kann zum Teil gesetzlich vorgeschrieben sein (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Sie sind beispielsweise verpflichtet uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn wir mit Ihnen einen Vertrag abschließen. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag nicht geschlossen werden könnte.


Gestaltung und technische Realisation

Ruth.Paschka
www.indabas.de